Allgemeine Fragen

Alles was man über Keramikfliesen wissen sollte.

Die Keramikfliese, im Vergleich zu anderen Materialien für Boden- und Wandbeläge, weist deutlich höhere Leistungen auf. Insbesondere verfügt das keramische Produkt über bessere:

• Abrasionsbeständigkeit und Verschleiß;
• Chemikalien- und Fleckenbeständigkeit;
• Feuerbeständigkeit;
• Hygiene. Die Fliesenoberfläche ist relativ leicht zu reinigen.

Feinsteinzeug (ital. grès porcellanato) mit seinen verschiedenen Oberflächen ist eine Mischung aus Pulvern und nicht metallischen Granulaten in unterschiedlichen Größen und Farben (Rohmaterial), ähnlich derer, die für Geschirr- und Sanitärartikel verwendet wird. Es ist ein "verglastes" Material mit niedrigen Wasseraufnahmefähigkeitswerten und hohen technischen Eigenschaften, die eine geringe Abnutzung und Verschleiß im Laufe der Zeit garantieren. Das italienische Adjektiv “porcellanato“ stammt vom Einsatz des weißen Tons, wie er auch bei der Herstellung von Porzellan verwendet wird. Der komplexe Brennvorgang  bei sehr hohen Temperaturen  verwandelt hochwertiges Rohmaterial in Feinsteinzeugfliesen - frostbeständig, säurebeständig,  mit einer hohen mechanischen Beständigkeit, sehr hygienisch und gekennzeichnet  durch raffinierte ästhetische Eleganz.  

 

Das durchgefärbte Feinsteinzeug  weist  im Fliesenkorpus dieselbe Materialbeschaffenheit und Farbe wie auf der Oberfläche auf. Durch den Brennvorgang wird das Produkt greifiziert, also verglast, wodurch die Fliese  einen Wasseraufnahmefähigkeitswert von  unter 0,5\% (Frostbeständigkeit) erhält.
Dank seiner Kompaktheit und Homogenität werden diese Produkte in Ambienten mit hoher Lebensqualität verwendet.

Unter glasiertem Feinsteinzeug versteht man das Ergebnis, das durch den Brennvorgang eines keramischen Produktes zur Verglasung führt und einen Wasseraufnahmefähigkeitswert von unter 0,5\% (Frostbeständigkeit) aufweist.
Die Fliesenmasse ist eine farblich neutrale Zusammensetzung aus hochwertigen Materialien. Durch die nachfolgende Auftragung einer Glasurschicht auf die Oberfläche erhält man raffinierte, dynamische Effekte und eine vielfältige Oberflächengrafik.
Die Fußböden in glasiertem Feinsteinzeug sind dank ihrer Flecken- und Chemikalienbeständigkeit, die sie einfach zu reinigen und pflegeleicht machen, ideal für Innenbereiche.

Die Fliesengrundmasse erhält man durch eine Mischung von hochwertigen Rohstoffen, die ihr die charakteristische weiße Farbe verleihen. Dadurch werden die auf der Oberfläche aufgetragenen Farben durch ein Glänzen und eine Transparenz unterstrichen und man erhält eine perfekte Farbgleichmäßigkeit sowie im Griff  weiche Fliesen. Zu dem Zweck Wände zu bekleiden verbinden die Keramikkollektionen aus weißscherbiger Tonmasse im Einbrandverfahren die Vorzüge dekorativer Funktionalität mit hygienischer Zweckmäßigkeit; deswegen zielt die graphische Gestaltung auf ein maximales ästhetisches Ergebnis.

Es gibt vier Hautparten von Oberflächen für Keramikfliesen:

  • natur: ist die am häufigsten verwendete Oberfläche. Die Fliese weist nach der Brandphase keine Veränderung auf. Sie kann:  glatt/matt sein, geeignet für jede Art von Ambiente,  insbesondere für Wände in Bädern und Küchen;
    strukturiert, ideal für Außenbereiche, weil sie das Problem der Trittsicherheit löst.
  • halbpoliert, halbglänzend oder  anpoliert: ist eine Bearbeitungsweise der Oberfläche, die den ästhetischen Charakter der Fliese unterstreicht, sie  glättet und glänzender macht.
  • poliert oder glänzend: erhalten durch einen abrasiven Vorgang, der zuerst die Oberfläche aufraut und dann anschließend absolut glänzend macht (Spiegeleffekt).
  • Scratch oder gehämmert: die raue Oberfläche, durch eine Bearbeitung mit Werkzeugen wie Skalpell, Spitzen etc. erhalten, ist ideal für Außenbereiche wie Terrassen, Laubengänge, Höfe etc.

Vor der Bestellung einer bestimmten Menge von Keramikfliesen (z.Bsp. für die Verfliesung eines Badezimmers, eines Wohnzimmers oder einer Küche) sollte man die exakte Fläche und das Verlegemuster des zu verfliesenden Bereiches kennen.
Den Fliesenbedarf bestellt man am besten in einer einzigen Bestelllung (um Lieferungen aus mehreren Chargen zu vermeiden)) mit einem Zuschlag von ca. 10-15\% gegenüber dem für die gesamte Fläche notwendigen Material, weil: 

  • das Material, auch der 1. Wahl,  bis zu  5\% Fehler aufweisen darf;  
  • einige Fliesen bearbeitet werden, deshalb sollte man dafür eine bestimmte Menge als Ausschuss berücksichtigen;
  • es zweckmäßig ist einige Fliesen für Reparaturen aufzubewahren;
  • ebenso einige Fliesen als Muster bei Beanstandungen beiseite gelegt werden sollten.

 

Die Rektifizierung ist der Vorgang, der mit einer Schnittmaschine ausgeführt wird und durch den man eine Keramikfliese mit perfekt quadratischen und monokalibrierten Seiten erhält. In der Folge können die Fliesen mit minimalen, kaum wahrnehmbaren Fugen, also fast fugenlos verlegt werden.

Unter Ton versteht man die farbliche Abweichung, die eine bestimmte Produktionsserie von Keramikfliesen vom Bezugsmuster haben kann. Da es in der industriellen Produktion fast unmöglich ist, Fliesenprodukte von absolut gleichem Farbton herzustellen werden die Keramikfliesen nach Farbgleichmäßigkeit, also dem Ton entsprechend, häufig auf der Verpackung mit einem Buchstaben oder einer Nummer z. Bsp. A48 angegeben, sortiert.

Das Kaliber ist die Maßabweichung der Keramikfliese vom Nennmaß. In der industriellen Fliesenproduktion  ist es fast unmöglich Produkte von absolut gleichem Maß herzustellen. Aus diesem Grund werden die Fliesen unter Berücksichtigung normgerechter Toleranzen in Chargen sortiert, die maximal um einige mm abweichen. So wie beim Ton ist auch das Kaliber auf der Verpackung durch eine Nummer z.Bsp.  Kaliber 9 aufgebracht.

Die Klasse/Sortierung ist, gemäß der Norm, eine Klassifizierung von Keramikfliesen aufgrund ihrer Fehler. Die Fliese kann als 1. Wahl, das heißt ohne Fehler, 2. oder 3. Wahl (weniger homogen, etwas angeschlagen etc.)  klassifiziert werden. 

Der Doppelfußboden  (oder "schwimmender Fußboden" oder “schwebender Fußboden“) besteht aus einer schwebenden Metallstruktur, die sich aus trennbaren Modulen zusammensetzt. Diese bildet einen Hohlraum, in dem sämtliche (hydraulische, elektrische etc.) Leitungen und Verkabelungen untergebracht werden können.
Diese Fliegen können fugenlos verlegt werden, ein widerstandsfähiger Fußboden, bequem und ideal für Ambiente  wie Büros  und Einkaufszentren.
Marca Corona produziert Fußböden, die im  Doppelbodensystem in Innen- und Außenbereichen verwendet werden können. 

Die Fliesen von Marca Corona werden über ein Netz von autorisierten Händlern, die die Preise festlegen, vertrieben. Wenn Sie uns direkt kontaktieren können Sie von uns den Vertriebshändler in Ihrer nächten Nähe erfahren.

Die  LEED-Standards (Leadership in Energy and Environmental Design) sind Parameter für ökologisches Bauen, die in den Vereinigten Staaten vom US Green Building Council (USGBC) entwickelt worden sind und der auch in unserem Land mit dem GBC Italia vertreten ist und in mehr als 100 Ländern angewandt werden.
Dabei handelt es sich um ein freiwilliges Zertifizierungssystem, das auf Credits beruht, die man erhält, wenn bestimmte Grundbedingungen des ökologischen Bauens erfüllt sind. Aus der Summe der Credits bestimmt sich das erreichte Zertifizierungsniveau. Ceramiche Marca Corona ist ordentliches Mitglied des GBC Italia und produziert Keramikfliesen, die zum Erhalt von LEED Credits, beitragen, insbesondere auch die Kollektionen Marmo Ecologico (ökologischer Marmor) und Ecoliving.

 

Ceramiche Marca Corona bietet eine Vielzahl von Fliesen für Außenbereiche an: Classwood, Cotto d’Autore, Easywood, I Ciottoli, Natural Living, Oldwood und SelFloor.
Diese  Keramikkollektionen sind zu 100\% frostsicher und eignen sich besonders für Außenbereiche, da sie über alle dafür notwendigen technischen Eigenschaften verfügen. 

Die  Fliesen in Feinsteinzeug von Marca Corona besitzen eine längere Lebensdauer als fast alle alternativen Materialien. Die Erfahrung des Unternehms Marca Corona, das seit 1741 Fußböden und Wandbeläge produziert, das umfangreiche Angebot geeigneter Fliesen für jede Art von Oberfläche, Kunden, die die richtigen Fliesenverleger sowohl für die Verlegung als auch bei der Endreinigung des Arbeitsbereiches aussuchen,  der Respekt gegenüber Produktionsstandards, dies sind alles Faktoren, die die Qualität des Produktes und Zuverlässigkeit des Herstellers garantieren.