You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

Hinterlüftete Fassaden

Eine hinterlüftete Fassade ist eine Lösung für die Verkleidung von Gebäuden, die aus einem mehrschichtigen System mit dazwischen liegender Ventilation besteht: Die externe Fassade besteht aus mehreren Schichten mit unterschiedlicher Funktion und Komposition, die mit mechanischen Aufhängungs- und Befestigungsvorrichtungen trocken verlegt werden, um im Zwischenraum zwischen Verkleidung und Mauerwerk eine Luftschicht zu bilden. Hinterlüftete Wände sichern dem Gebäude im Vergleich zu traditionellen Wänden ein besseres thermisches, hygrometrisches und akustisches Verhalten.

None

Vielseitige und Fortschrittliche Lösungen

Die Planung hinterlüfteter Fassaden passt sich den ästhetischen und funktionellen Bedürfnissen jeder Struktur an, erfüllt die Anforderungen der modernen Architektur und garantiert atmungsaktive Wände und vor Meteorwasser geschützte Außenverkleidungen. Diese leichte und sichere Technologie sichert unentbehrliche Leistungen für Außenfassaden und wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden der im Gebäude wohnenden und arbeitenden Menschen aus.

None

Die wichtigsten Vorteile

Schutz vor Witterungseinflüssen


Eine hinterlüftete Fassade schützt die Mauerwerke vor Eisbildung und vor dem Eindringen von Regenwasser, auch bei starkem Wind, und reduziert dadurch die Schäden und Instandhaltungskosten auf ein Minimum.

Thermischer Schutz


Das hinterlüftete System sichert eine optimale Nutzung der Wärmekapazität einer Wand und verbessert somit die Energieleistungen des gesamten Gebäudes. Die korrekte Wärmeisolierung reduziert die Auswirkungen der externen Bestrahlung und verhindert das Entstehen von Wärmebrücken und Schimmel, die Mauerrisse und das Ablösen von Fassadenteilen verursachen.

Akustischer Schutz


Die verschiedenen Schichten der Fassade isolieren das Gebäude vor externem Lärm, d.h. sie absorbieren von außen kommende Geräusche und reduzieren ihre störende Auswirkung im Gebäudeinnern.

Gesundheit der Räume


Die hohe Atmungsfähigkeit der Wände und die Luftzirkulation zwischen Fassade und Wandfläche erlauben das Aufrechterhalten ausgezeichneter Feuchtigkeits- und Temperaturbedingungen und reduzieren die Schimmelbildung.

Ästhetische Vorzüge


Die Eleganz und der Stil von Marca Corona offenbaren sich auch in den hinterlüfteten Verlegungslösungen und sichern dabei einwandfreie und dauerhafte Oberflächen. Dieses System eignet sich dank seiner minimalen Auswirkungen auf die vorhandenen Strukturen sowohl für Neubauten als auch für Umstrukturierungen.

Feinsteinzeug – Die Ideale Lösung für Hinterlüftete Fassaden

Das Feinsteinzeug von Marca Corona ist dank seiner technischen und ästhetischen Eigenschaften das ideale Material für hinterlüftete Fassadensysteme. Die hinterlüfteten Fassadensysteme von Marca Corona sind eine technologisch fortschrittliche Lösung, denn sie sind besonders beständig gegen Abnutzung, Temperatursprünge, chemische Mittel und Witterung. Die hinterlüfteten Flächen sind so entwickelt, dass sie allen externen Klimaverhältnissen ohne Schäden an der Struktur und an der externen Wandfläche standhalten, sie optimieren die thermischen, technischen und ästhetischen Leistungen der Gebäude und sichern höchste Bequemlichkeit und Dauerhaftigkeit.

Die „Project Division“ von Marca Corona bietet zahlreiche Dienste für die Gestaltung ästhetisch exzellenter und technisch leistungsstarker hinterlüfteter Fassaden, darunter:

01.  PROJEKTENTWICKLUNG
02. INSTALLATION
03. BAUSTELLENHILFE

None


Um besonders komplexe und moderne Projektbedürfnisse erfüllen zu können, hat Marca Corona fortschrittliche technische Lösungen entwickelt und eine Projekt Division eingerichtet, die den Architekten und Planern technische Kompetenzen und einen qualifizierten Kundendienst liefert.
Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns