AUßENBEREICH TRENDS 2018 | Zen vs Urban

All news

 

OUTDOOR TRENDS 2018

Zen vs Urban. Wie ist Ihre Laune für den Sommer?

 

Der Hedonismus und das Design übersiedeln in den Outdoor-Bereich.


Den Unterschied zwischen Innen und Außen aufheben ist die neue Tendenz für den kommenden Sommer: Die Grenzen werden unbeständig und die Einrichtung erhält durch einen Esprit nomade, dank dem sie für jede Umgebung des Hauses perfekt geeignet sind, Lebendigkeit.

Terrassen und Gärten werden zu Verlängerungen des Hauses, in denen Komfort, Unverbindlichkeit und extreme Detailliebe zum „Must“ werden.
Auf der Wishlist der Design Lover stehen hybride Einrichtungen und Cocoons (=einhüllende)! Gepolsterte Puffs, weiche, einladende Sessel und Sofas, die aus technischen Geweben gefertigt und in einer Farbpalette im Zeichen der Natur gehalten sind: Von den Eisweiß-, Creme- und Beigetönen bis hin zum Seil- und Holzbraun.

Die entspannende Atmosphäre des Gartens und des Loungebereichs verlangt in jedem Fall nach den fortschrittlichsten Technologien: moderne, bestens ausgestattete Küchen und Grillbereiche, bioklimatische Pergolen, High-tech-Markisen mit eingebauter Beleuchtung, Solar- oder Photovoltaikduschen für den Außenbereich, die für den Schwimmbeckenbereich oder die Sonnenterrasse unabkömmlich sind.

 

Outdoor im Zen-Stil

Im Zen-Garten steht alles im Zeichen der Einfühlsamkeit mit der Landschaft.
Das Motto bei der Planung lautet Cocooning! Die Ästhetik wird meditativ, entspannend und verspricht eine befriedigende Sinnenerfahrung für alle Sinne.
Nichts ist dem Zufall (und dem Chaos) überlassen, der Stil ist schlicht und die Anordnung der Elemente streng.

Jeder Einrichtungsgegenstand fügt sich perfekt in die natürliche Umgebung ein, die von den drei wesentlichen Elementen des Zen-Stils dominiert wird: Wasser, Kieswege, Ziersteine, und zwar unbedingt die der Arten Kikyaku, Reisho, Shigyo, Shintay und Taido. Auf der Wishlist: orientalische Möbel aus dunklem Holz oder Bambus, Gartenfutons, Accessoires und Kissen aus wertvollen Naturfasern.

Auch die Beleuchtung folgt der „Comfy and cosy“-Laune: LED-Lampen, Zen-Laternen und Kerzen. Auch der Fußboden wird direkt auf dem Erdreich oder der Wiese verlegt und grenzt die Grünflächen mit Eleganz ein. Unentbehrlich ist natürlich der Stein, insbesondere der natürliche Schiefer, den Marca Corona in der Kollektion Matrix  getreu wiedergegeben hat.

 

Matrix 2cm

 

Dieses Feinsteinzeug mit Steinoptik garantiert die Schönheit und andere Leistungen dank der stark taktilen, äderungsreichen Oberflächen und der technischen Merkmale des besten Feinsteinzeugs. Wie alle Kollektionen des Projekts Hi-Thick ist Matrix für das Verlegen auf Gras, Kies, Sand, Estrich und als Doppelboden gedacht und bietet daher eine große Freiheit bei der Planung.

 

Outdoor im Urban-Stil

Eklektisch und zeitgemäß: Der städtische Stil gibt weiterhin den Ton bei den Designtrends an.
Dieser wie der Zen-Stil strenge, minimalistische Stil wird um großstädtische Verweise, kosmopolitische Atmosphären und anregende Kontraste bereichert.

Saubere Linien, sichtbare Rohre, zweckmäßige Einrichtung, rohe, industrielle Materialien in Kombination mit Holz, Re-design-Accessoires und Vintage-Objekte, die gekonnt im Zeichen der minimalistischen Mood organisiert werden. Von den Trendlokalen ausgehend hat der Urban-Stil die private Dimension erobert und die Gärten und Terrassen in industrielle Lofts unter freiem Himmel verwandelt. Das Ergebnis lässt sich sehen.

Bei der Beleuchtung hat die Fantasie freien Lauf: Vintage-Lampenschirm, industrielle Spots, aber vor allem Hängelampen. Die bevorzugten Materialien sind Stahl, Metall, verchromtes oder lackiertes Aluminium, Harz und Zement, während die Farbpalette von weiß, anthrazit und metallischen Farben dominiert wird.

 

Street - HiThick

 

Den Liebhabern des städtischen Stils bietet das Keramikprojekt Hi-Thick die Kollektion Street an, ein Feinsteinzeug mit Zementoptik, inspiriert an den industriellen Räumen mit einer Fülle an Details und grafischen Bewegungen, Spalten, Steinchen und der Optik von „verbrannter Erde“.
Das in der strukturierten, dickeren Version erhältliche Street eignet sich perfekt, um eine durchgehende Umgebung zwischen Indoor und Outdoor zu schaffen und Reiz und Performance perfekt unter einen Hut zu bringen.