Abnahme und Bauschlussreinigung

ÜBERGABE UND ABNAHME DES FLIESENBELAGS


Die Abnahme muss vom Endauftraggeber in Anwesenheit des Verlegers und des Bauverantwortlichen durch eine mit bloßem Auge (ev. mit Brille, wenn diese gewohnheitsmäßig getragen wird) durchgeführten optischen Prüfung der Oberfläche aus einer Distanz von 1 mt. erfolgen.
Ein nur unter Streiflicht und aus nächster Nähe, möglicherweise mit Hilfe eines Vergrößerungsglases, erkennbarer “Effekt” kann nicht als “Defekt (Mangel)“ betrachtet werden. Ein “Effekt” wird nur dann zu einem “Defekt“ (Mangel), wenn er unter den oben genannten Betrachtungsverhältnisse festgestellt wird.


ENDREINIGUNG DES ARBEITSBEREICHES


Die Endreinigung nach der Verlegung ist für alle weiteren Pflegemaßnahmen von grundlegender Bedeutung.
Damit werden sämtliche Überreste der Verlegung sowie normaler Schmutz der Baustelle entfernt: z.B. Mörtel, Kleber, Farbreste, Baustellenschmutz unterschiedlicher Natur.... Nach kompletter Aushärtung der Fuge muss der Belag mit geeigneten Reinigungsmitteln gereinigt werden. Dabei sollte man sich sorgfältig an die
Anwendungshinweise und die vom Hersteller angegebenen Verdünnungsverhältnisse halten.


a) Beim Einsatz von zementhaltigem Fugenmasse empfiehlt Ceramiche Marca Corona die Verwendung von FILA DETERDEK (oder ähnliche säuregepufferten Reinigungsmittel ausgenommen Produkte die Fluorwasserstoffsäure enthalten), insofern dieses Produkt weder schädliche Dämpfe freisetzt noch die Fugen angreift.
Dies ist wie folgt anzuwenden:
• FILA DETERDEK im Verhältnis 1:5 (1 Liter FILA DETERDEK in 5 Liter möglichst heißem Wasser; Ergiebigkeit: 1 Liter/40 Qm) verdünnt verwenden;
• Den Boden gründlich kehren und dann die verdünnte Säurelösung gleichmäßig mit einem normalen Schrubber, einem Wischmopp oder einem rauen Lappen für Wohnbereiche verteilen oder im Fall von große Oberflächen den Boden mit einer rotierenden Einbürste mit einem weißen oder grünen Kissen (je nach Anforderung) abreiben;
• Lassen Sie das Reinigungsmittel einige Minuten einwirken, je nach Grad der Verschmutzung;
• Arbeiten Sie kräftig mit einem weissen oder gruenen Scotch-Brite-Schwamm oder mit einer Nylonbürste für strukturierten Oberflächen oder einer Einbürste mit weisser oder grüner Scheibe und Flüssigkeitssauger;
• Rückstände mit einem Lappen oder Flüssigkeitssauger abnehmen;
• Mit ausreichend klarem und heißen Wasser nachspülen, den Ablauf ruhig auch mehrere Male wiederholen, bis keine Schmutzspuren oder –Rückstände in den Zwischenräumen der strukturierten Fliesen mehr vorhanden sind.

Sollten Bereiche übrig bleiben, die nicht ausreichend gereinigt sind, bitte die Reinigung mit einer erhöhten Säurekonzentration erneut ausführen.


HINWEIS


Diese Maßnahme könnte auf Material in der Umgebung der Fliesen wie z.Bsp. Schwellen und Fensterbretter aus Marmor, Metalltüren und –fenster, Dekore etc. eine aggressive Wirkung ausüben. Aus diesem Grund empfehlen wir diese Stellen abzudecken und zu schützen und mit der Reinigung, wie sie vorangehend beschrieben ist, fortzufahren.

Für weitere Informationen über die Verlegung und die Reinigung der Metallprofilen, Lesen Sie bitte die das nachstehende PDF 

PDF


b) Bei Einsatz von epoxidhaltiger Fuge halten Sie sich bitte sorgfältig an die Reinigungsanweisungen, die vom Hersteller auf dem Produkt aufgebracht sind. Nach dem Aushärten gestaltet sich die Reinigung äußerst schwierig. In diesem Fall empfiehlt Ceramiche Marca Corona dem Reinigungswasser ungefähr 10% Alkohol zugeben oder alternativ direkt mit einem alkalischen Reinigungsmittel FILA PS/87 (oder ähnliche Produkte) zu reinigen. FILA PS/87 wird unverdünnt aufgetragen und sollte ca. 30 Minuten einwirken. Anschließend die Oberfläche mit einer leicht scheuernden Bürste bearbeiten und mit ausreichend Wasser nachwischen.


SPEZIELLE INFORMATIONEN


c) Sind geläppte, glänzende oder metallisierende Produkte verlegt wird die Endreinigung mit säurehaltigen Reinigern durchgeführt. Zuvor muss jedoch an einer kleinen Stelle die Wirkung getestet werden.
d) Bei strukturierten oder rutschsicheren Produkten kann die Endreinigung einige Male mit hochkonzentrierten Reinigern und Bürsten für eine etwas scheuernde Reinigung, wiederholt werden, weil diese Arten von Oberflächen dazu neigen, Fugenmaterial und Schmutz eher zurückzubehalten. Eine angemessene Reinigung sorgt wieder für ein optimales ästhetisches Erscheinungsbild und für bessere Trittsicherheit.
e) Bei Produkten mit Naturoberflächen RÄT Ceramiche Marca Corona von der Verwendung von Produkten, die imprägnieren oder Filme hinterlassen AB, insofern diese nicht notwendig sind und weil ein übermäßiger Gebrauch von Imprägniermittel, die nicht richtig entfernt werden, den Schmutz sogar leichter anhaften läßt.
f) Für den Fall, dass die oben beschriebene Reinigung erst erfolgt, nachdem der Boden bereits benutzt und bevor er einer Behandlung mit sauren Produkten unterzogen worden ist, müssen eventuell vorhandene Fettsubstanzen oder ähnliches mit entsprechenden basischen Reinigern, Typ FILA PS/87, entfernt werden.