Temperaturwechselbeständigkeit

Als Temperaturwechselbeständigkeit wird die Fähigkeit der Glasuroberfläche bezeichnet, keine sichtbaren Änderungen
aufzuweisen, wenn sie den Schock erleidet, der sich durch den Temperaturwechsel ergibt, der entsteht, wenn
die Fliese abwechselnd in Wasser mit Raumtemperatur eingetaucht und in einen Ofen mit Temperatur von mehr
als 105° C gelegt wird. Es wird angegeben, ob die Fliese beständig ist oder nicht.