Achtung gegenüber der umwelt

USGBC LEEDV4 Compliant

 

Die Gesundheit der Menschen und der Umweltschutz sind grundlegende und unabdingbare Werte für das Unternehmen Marca Corona, das sich um eine konstante Verbesserung in Sachen Umweltschutz bemüht. Als Zeichen für die Bemühungen und das konstante und konkrete Engagement des Unternehmens für den Umweltschutz ist Marca Corona ein ordentliches Mitglied des U.S. GREEN BUILDING COUNCIL.

 

Die LEED Standards (Leadership in Energy and Environmental Design) sind die wichtigsten Parameter des ökologischen Bauens. Sie wurden vom US Green Building Council in den USA entwickelt und werden weltweit in mehr als 50 Ländern angewandt.
LEED V4 ist ein „Ratingsystem“, das aufgrund des Erreichens von Punkten in unterschiedlichen Kategorien der Nachhaltigkeit Zertifizierungsniveaus zuordnet. Die Punkte werden erreicht, wenn das Projekt bzw. das Gebäude den vorgeschriebenen spezifischen Anforderungen entspricht. LEED V4 ist ein freiwilliges Zertifizierungssystem, das nicht auf das Einzelprodukt, sondern auf das gesamte Bauwerk ausgerichtet ist.

 

Das konstante Engagement von Marca Corona für den Umweltschutz konkretisiert sich auch auf die prozentualen Energieeinsparungen und das Recycling von Produktions- und Verpackungsmaterial. Diese Zahlen sind ein starkes und konkretes Zeugnis der Unternehmensphilosophie, keramische Materialien herzustellen, die so wenige negative Auswirkungen wie möglich auf die Umwelt haben.

 

100 % der rohen Industrieausschüsse werden wiederverwertet
Die Rohmaterialien, die während des Produktionszyklus aussortiert werden, weil sie nicht den Qualitätsstandards entsprechen, werden zur Gänze wiederverwendet. Da sie noch nicht gebrannt wurden, werden sie für die Herstellung der Tonmasse verwendet. Damit reduziert sich der Rohstoffverbrauch deutlich.

 

100 % der gebrannten Industrieausschüsse werden recycelt
Die gebrannten Ausschüsse der Fliesen können nicht wieder in den Produktionsprozess zurückgeführt werden, um den hohen Qualitätsstandard nicht zu beeinträchtigen. Sie gehen an externe Unternehmen und werden vorwiegend als Untergrund im Straßenbau verwendet. Dadurch werden weniger Rohstoffe verwendet und die Umwelt wird mit deutlich weniger Müll belastet.

 

100 % recyceltes Abwasser
Marca Corona recycelt das gesamte Abwasser, das im internen Produktionsprozess anfällt und verwertet darüber hinaus noch Industrieabwässer anderer Keramikhersteller. Dies entspricht 6 % des jährlichen Wasserverbrauchs. Auf diese Weise können 42,5 % der internen Wasserressourcen eingespart werden.

 

100 % recyceltes Verpackungsmaterial
Schachteln, Stanzformen, Schrumpfverpackungen, Paletten…Das gesamte Verpackungsmaterial der Produkte von Marca Corona ist vollständig recycelbar.

 

Reduzierung der Schadstoffemissionen
Die von Marca Corona im Produktionswerk getätigten hohen Investitionen tragen dazu bei, die Menge an gasförmigen Emissionen in die Atmosphäre deutlich unter den von den italienischen Richtlinien geforderten Parametern zu halten.

 

Energieersparnis
Dank des hohen technischen Niveaus der Anlagen von Marca Corona kann Wärme zurückgewonnen werden: Die Energie wird sowohl dem Produktionsprozess zugeführt als auch zum Beheizen der Arbeitsstätten verwendet. Dadurch verringern sich der Verbrauch von fossilen Brennstoffen und der Ausstoß von Treibhausgasen.

Außerdem:
Wärmerückgewinnung bei den Produktionsprozessen
Die Wärmerückgewinnung zur Verbrennungsluft hin ermöglicht eine Gesamtreduzierung des Verbrauchs um 7 %, während die Rückgewinnung hin zu den Trocknungsöfen einer weiteren Reduzierung des Verbrauchs um 6 % entspricht.
Wärmerückgewinnung zu Heizzwecken
15 % der von den Brennöfen im Winter abgegebenen Wärme werden verwendet, um die Arbeitsstätten direkt oder indirekt zu beheizen, das entspricht einer jährlichen Rückgewinnung von etwa 5 %.
Insgesamt werden im Laufe eines Jahres 18 % der Wärme des Brennvorgangs der Fliesen wiedergewonnen, was 1.150 ÖE oder 2.800 Tonnen CO2 entspricht. So als würden 1.700 Pkws ein Jahr lang nicht fahren!
Paletten Fao
Marca Corona verwendet nur Paletten, die den IPCC/FAO ISPM 15 Standards von Holzverpackungsmaterial zum Schutz der Wälder der Einfuhrländer entsprechen.

Salva

Salva